0021-D-Wind- und Schneelasten Wand und Satteldach

Gerd von Spiess |   Gerd von Spiess | Peter Fritz | Bernhard Tschonitsch



Klasse Normenbasiertes Verifikationsbeispiel
Tragwerkstyp -
Mechanik -
Materialgesetz -
Baustoff -
Nachweisformat -
Norm DIN EN 1990
Status
veröffentlicht am 01.08.2018

Für dieses Gebäude sollen die Lasten aus Wind und Schnee nach dem EC 1 und dem NA-Dokument ermittelt werden.

Höhe über dem Meeresspiegel: 30 m.

Böengeschwindigkeitsdruck qp = 1.05 kN/m² nach Tabelle NA.B.3

Windzone 3, Ostseeküste, Geländekategorie II. Vereinfachter Geschwindigkeitsdruck aus Tabelle NA.B.3 qp = 1.05 kN/m²

Schneelastzone 2, Norddeutsches Tiefland mit Cesl = 2,3 als außergewöhnliche Einwirkung.

Der Status des Beispiels ist "in Bearbeitung". Das bedeutet, dass Sie lediglich die Klassifikation und die Problembeschreibung einsehen können.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.